Zurück zur Startseite

Nicht alle Überlebten !

In den Jahren 1936 bis 1941 befanden sich in der

Hachschara-Stätte Ahrensdorf mindestens 268 jüdische Mädchen und Jungen.

 

Den Rettungsweg nach Palästina schafften:    

Nach Schweden gerettet:                  

Gerettet nach England, Dänemark, USA :       

Deportiert nach Auschwitz und Theresien-        

stadt und die Schreckensstätte überlebt:       

Deportiert nach Auschwitz und Buchen-         

wald und dort umgekommen:               

Deportiert nach Auschwitz, Verbleib unbekannt:  

Umgekommen in Deutschland,               

in Riga und in Majdanek:                   

Ermordet in Jugoslawien:                  

(nur ihre Namen sind uns bekannt)

Weitere Hachschara-Teilnehmer in Ahrensdorf, deren Verbleib uns bisher unbekannt blieb:     

 

Zurück zur Startseite

e-Mail und Impressum

130

18

10

 

32

 

12

8

 

8

6

 

   44